Kontakt
Bad Rappenau
Herz-Jesu-Kirche
Katholische Kirche Herz Jesu in Bad Rappenau
Herz-Jesu-Kirche
Innenansicht
Herz-Jesu-Kirche
Marienaltar
Herz-Jesu-Kirche
Tabernakel

Katholische Herz-Jesu-Kirche Bad Rappenau

Die an der unteren Salinenstraße gegenüber der Vesaliusklinik gelegene katholische Kirche wurde 1930 nach Plänen des Heidelberger Architekten Franz Kuhn gebaut. Ihr heutiges Erscheinungsbild wird jedoch durch den 1955 unter der Leitung von Architekt Ohnmacht (ebenfalls aus Heidelberg) erfolgten Erweiterungsbau wesentlich geprägt. Es handelt sich um einen neubarocken Bau mit Zwiebelturm an der südöstlichen Längsseite des Gotteshauses. Beeindruckend ist ein Sgrafitto (Wanddekoration) an der nördlichen Obergadenwand, das alle 14 Kreuzwegstationen darstellt. Dieses typische Dokument katholischer Frömmigkeit ist das Werk von Franz Xaver Hemmerle aus Freiburg, von dem auch die Farbfenster mit der Taufe Jesu Christi am Jordan, dem auferstehenden Jesus und dem heiligen Rochus an der Nordseite sowie dem heiligen Bonifatius und der heiligen Leoba an der Westseite über der Empore stammen