Kontakt
Bad Rappenau

Serenade am Gradierwerk - 16.09.2017

"Perlen der Klassik" - Junge Philharmonie Rhein-Neckar

Im Rahmen der Veranstaltung „Garten & Genuss“ wird am Samstagabend, 16. September, ab 19.30 Uhr ein ganz besonderes Abendevent durchgeführt: Die erste Serenade am Gradierwerk "Perlen der Klassik" mit der Jungen Philharmonie Rhein-Neckar.

Wie bei den bekannten englischen garden concerts initiieren die Veranstalter - BTB Bad Rappenauer Touristikbetrieb GmbH und Volksbank Kraichgau – ein Picknickkonzert auf der großen Wiese am Gradierwerk. 

Die Junge Philharmonie Rhein-Neckar wurde 1989 ins Leben gerufen, um jungen Musikerinnen und Musikern aus der Region eine künstlerische Plattform zu bieten. Seit seiner Gründung spielt das Orchester im In- und Ausland mit großem Erfolg in verschiedenen Formationen und Stilrichtungen, vom Streichquartett bis zum Sinfonieorchester, von barocker Musik bis hin zur zeitgenössischen Musik.

Unter der Leitung des Konzertmeister Andreas Treibel liegt der Schwerpunkt auf große sinfonische Musik und auf Kooperationskonzerte mit Chören aus dem Ausland. Ziel ist es, neben der regionalen Förderung junger Musiker, langjährige musikalische Partnerschaften mit dem Ausland zu entwickeln, um den jungen Menschen ein Forum des Austausches, der Verständigung und des gemeinsamen Musikerlebens zu ermöglichen. "Musik ist eine Weltsprache, denn sie überwindet durch ihre Universalität mühelos Grenzen und Sprachbarrieren. Das Musizieren steht für das Miteinander, für Menschlichkeit und für interkulturelle Begegnungen. Ein Konzert ist Symbol für Verständigung und Toleranz, denn Musik ist sinnstiftend und besitzt eine immense, sozialisierende Kraft", so der Leiter der Jungen Philharmonie, Andreas Treibel.

Unter dem Motto „bring your own“, hoffen die Veranstalter auf viele Besucher zu diesem Konzert, die ihre gut gefüllten Picknickkörbe mitbringen. Auf eigenen Sitzgelegenheiten wie Campingstühlen, Wolldecken oder Sitzkissen können dann die kulinarischen Spezialitäten (die hoffentlich vorher auf der Gartenmesse erworben wurden), verspeist werden. Natürlich dürfen auch Campingtische und entsprechende Deko-Artikel aufgebaut werden.

Der schönste Picknickplatz, der von einer kleinen Jury an diesem Abend ausgelobt wird, erhält Tageskarten für die Bade- und Saunalandschaft RappSoDie für maximal sechs Personen. Am Ende der Veranstaltung wartet dann noch eine Überraschung auf alle Besucher.

Die Umsetzung der Idee, die schon länger ins Auge gefasst wurde, ist Dank der großzügigen Unterstützung der Volksbank Kraichgau, die in diesem Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum feiert, nun endlich machbar. Der Eintritt zu diesem Konzertabend am Gradierwerk ist frei.